Sie sind hier: Berichte / Höchste Ehre für Grazer Kampfkunstschule
22.10.2017 - 11:50

Column #col2

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Nullam malesuada suscipit pede. Nullam ipsum lacus, varius vel, nonummy in, consequat ut, neque. Vivamus viverra. Duis dolor arcu, lacinia sit amet, sollicitudin sed, aliquet vel, quam. Pellentesque molestie laoreet tortor. Aenean quam. Pellentesque magna metus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Nullam malesuada suscipit pede. Nullam ipsum lacus, varius vel, nonummy in, consequat ut, neque. Vivamus viverra. Duis dolor arcu, lacinia sit amet.

Nulla vitae mauris. Phasellus vel ligula quis dolor bibendum egestas. Duis a massa ut orci varius placerat. Sed leo nulla, tempor nec, commodo in, fringilla vel, nibh. Cras nibh. Pellentesque venenatis felis. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes.

Vom 10 bis 13 März kam der aus aus Australien (Sydney) stammende Hap Ki Do Großmeister Geoff Booth zu Besuch. Er hat als einer der ganz wenigen den höchsten Grad 10 Dan in dieser Kampfkunst erreicht. Letztes Jahr kam Hap Ki Do Weltmeister Perry Zmugg in den USA auf die Idee seinen Freund nach Österreich einzuladen sollte er nach Europa kommen. Gesagt getan, der sich gerade auf einer Weltournee befindete G.M. unterrichtete diese Woche nur in Graz diese Kampfkunst zu der Teilnehmer aus Deutschland,Slovenien, Kroatien ja sogar aus Afghanistan anwesend waren.Booth ist beinahe 6 Mon. im Jahr unterwegs um zu lehren.

So war es eine Freude ihn hier in Graz zu haben u. Austausch mit Meister Zmugg zu haben. Natürlich kam auch ein Blick zu Sehenswürdigkeiten in Graz nicht zu kurz. Nach seinem Aufenthalt in Graz ging es gleich nach Amsterdam weiter.

Auch im Center Zmugg geht es rasch weiter, stehen doch eine Menge Seminare u. Kurse an.

Für Zmugg selbst geht es Anfang April nach München wo er nun bereits zum 4 en mal hintereinander in die Hall of Fame eingeladen u. nominiert wurde. Diesmal gilt es auch noch ein Kurz-Seminar bei der Veranstaltung zu geben. So beginnt auch das Jahr 2014 mit vielen Highlights in der Grazer Schule.